The Haunting Of Hill House fasst die Episoden 1 - 10 zusammen — 2021

'Gehe ich auf etwas zu, vor dem ich weglaufen sollte?' So lautet die Frage, die sich Eleanor Vance in Shirley Jacksons Roman von 1959 stellt: Das Spuk von Hill House . Eleanor hat sich zusammen mit einigen anderen unerschrockenen (oder vielleicht naiven) Leuten freiwillig bereit erklärt, einige Wochen im am meisten frequentierten Haus in Amerika zu verbringen. Im Laufe der Tage gerät Eleanor in den Bann von Hill House. Wenn Sie sich die geniale Netflix-Adaption des Buches ansehen, das am 12. Oktober beim Streaming-Dienst eintrifft, stellen Sie möglicherweise die gleiche Frage. Gehen Sie in eine Show, vor der Sie vielleicht davonlaufen sollten, und wählen Sie stattdessen leichtere Sitcoms?WerbungDie Antwort ist nein. Komm herein. Zieh deine Schuhe aus. Mach es dir bequem. Sie verbringen gerade Zeit in einem Haus, das von der Außenwelt abgeschnitten ist. Lassen Sie also die Sorgen der Außenwelt hinter sich. Die Show folgt der unglücklichen, naiven Crain-Familie im Laufe des Sommers, den sie in Hill House verbringt, und verfolgt dann die Auswirkungen, die diese Monate auf den Rest ihres Lebens haben. Hier werden wir die Folgen von rekapitulieren Das Spuk von Hill House . Lass uns gehen. Episode 1 Du bist also gekommen, um eine Spukhausshow zu sehen. Ich hasse es, dich zu enttäuschen, aber Das Spuk von Hill House ist wirklich eine Show über eine Familie. Ja, es handelt sich um ein sehr gruseliges Haus. Aber die Sehne, die die Show zwischen Sprungangst und grau gefärbten Geisterwesen zusammenhält, ist eine familiäre Bindung. Machen Sie sich bereit, sich in die schönste verdammte Familie im Fernsehen seit den Fischern zu verlieben Sechs Fuß unter . Dies ist, was die gruselige Version von Das sind wir sieht aus wie. Das Spuk von Hill House
ZX-GROD
ist eine Serie mit zehn Folgen, die von Mike Flanagan erstellt wurde. Obwohl es auf einem Horrorwerk von Shirley Jackson basiert, hat sich Flanagan mit der Geschichte große Freiheiten genommen. Fans des Buches können über den Mangel an historischen Kostümen und paranormalen Ermittlern stöhnen. Flanagan behielt die Namen und allgemeinen Persönlichkeitsmerkmale des Charakters bei, besetzte sie jedoch vollständig in neuen Rollen. Die Geschichte handelt jetzt von einer Familie, nicht von einer Gruppe von Fremden, die alle an einem Experiment teilnehmen, um die Existenz des Paranormalen zu beweisen, wie im Buch. Was Flanagan so genau wiedergab, war Hill House selbst: Das Knarren und exquisit tapeziertes Haus, das „gute Knochen“ hatte, wie meine Mutter sagen würde, aber auch ein böses Herz hat.WerbungDie ersten Folgen von Das Spuk von Hill House werden aus der Perspektive eines der nahezu identischen Mitglieder der Crain-Familie erzählt. Sie sind verwandt, ja, aber müssen sie wie eine dysfunktionale brünette Armee aussehen? Lassen Sie mich Ihnen die Hauptakteure vorstellen, damit Sie nicht über die Show stolpern, und diese Zusammenfassung, wie eine dieser grau gefärbten Kreaturen: Liv Crain (Carla Gugino, auch bekannt als Spy Kids Mom): Alle ihre Kinder sind sich bewusst von der Tatsache, dass ihre Mutter für immer mühelos cooler sein wird als sie. Sie ist eine langhaarige Mondgöttin. Hugh Crain (Henry Thomas in jungen Jahren, Timothy Hutton in jungen Jahren): Er hat keine Ahnung, wie er es schafft, die Mondgöttin Olivia zu heiraten. ist angemessen verehrend. Steven Crain (Paxton Singleton in jungen Jahren, Michiel Huisman in jungen Jahren): Steven ist eine Version von Daario Naharis. Glaubt an den Gott der Rationalität. Steven wird erwachsen, um seinen Lebensunterhalt mit paranormalen Horrorgeschichten zu verdienen, obwohl er nicht an Geister glaubt. Shirley Crian (Lulu Wilson in jungen Jahren, Elizabeth Reaser wenn alt): Shirley vergab ihren Eltern großmütig, dass sie ihre Shirley genannt hatten. Shirley, die offensichtlich nicht in der Lage ist, den tief verwurzelten Appetit auf das Makabre abzuschütteln, arbeitet jetzt in einem Bestattungsunternehmen, das sie mit ihrem ständig über den Kopf gehenden und ausgelassenen Ehemann besitzt. Theodora 'Theo' Crain (McKenna Grace in jungen Jahren, Kate Siegel in alten Jahren): Theo reagiert sehr sensibel auf die Bedürfnisse anderer, sodass sie sich selbst abschottet. Sie ist Psychologin. Luke Crain (Julian Hilliard in jungen Jahren, Oliver Jackson-Cohen in jungen Jahren): Der junge Luke ist anatomisch das süßeste lebende Kind. Entschuldigung an alle Ihre Nichten und Neffen. Er wächst mit einem Drogenproblem auf. In der ersten Folge feiert er sein 90-Tage-Zeichen der Nüchternheit.WerbungEleanor 'Nell' Crain (Violet McGraw in jungen Jahren, Victoria Pedretti in alten Jahren): Eleanor - na ja. Eleanor lässt sich am besten von ihrem Bruder Theo zusammenfassen: 'Ein Fuß auf verrückt, ein Fuß auf einer Bananenschale.' DAS HAUS! Der letzte, stille, wichtigste Charakter. Die erste Episode wird aus der Perspektive von Steven erzählt, der als Erwachsener eine Persona non grata unter seinen Geschwistern ist. Steven fand Erfolg, indem er die traumatischen Kindheitserlebnisse seiner jüngeren Geschwister in Hill House in einen Bestseller-Roman namens verwandelte Das Spuk von Hill House . Das Buch brachte ihm viel Geld ein und machte seine Familie zu Legenden. Das einzige Problem? Steven glaubt unerbittlich nicht an Geister. Er greift nur die Geschichten anderer Leute auf und verdient Geld damit, indem er sie in Bücher verwandelt. Seine Geschwister akzeptieren die Lizenzgebühren aus seinem Lügenbuch nicht. Die aktuelle Dynamik der Geschwister geht auf ihre Erfahrungen in Hill House zurück. Als Kind, das in Hill House lebte, übernahm Steven die Rolle des tapferen älteren Bruders, und er musste diese Rolle oft übernehmen, weil sie alle so viele Schrecken erlebten. Im Wesentlichen zogen Mama und Papa Crain die Familie zunächst nach Hill House, um ein weiteres ehrgeiziges „Flipping“ -Projekt für ihr Zuhause durchzuführen. Sie erwarteten, ein paar Rohre zu reparieren und ein paar Teppiche herauszuwischen. Das ist nicht passiert. Als Kinder werden die Crains alle von ihren eigenen persönlichen Visionen heimgesucht, die sich in jeder Episode der Show entwickeln. Die junge Nell sieht eine Frau namens gebogener Hals Dame . Der junge Luke hat einen imaginären Freund namens Abigail Nur er kann sehen, wer mit ihm im Baumhaus spielt. Die Kinder sehen auch eine rote Tür das ist gesperrtWerbungSchließlich gipfelten die Spukaktionen in einer sehr großen schlechten Nacht, die wir zuerst aus Stevens Sicht sehen. In dieser Nacht trägt ihn Stevens Vater mitten in der Nacht aus dem Haus und sorgt dafür, dass Steven die Augen geschlossen hält. Die sechs fahren weg - vor allem ohne Liv. Liv stirbt an diesem Abend an einem offensichtlichen Selbstmord. Trotz des Verlusts seiner Frau weigert sich Hugh, das Haus zu verkaufen. Stattdessen fordert er, dass das Haus für immer leer bleibt. Die Dudleys, die Hausmeister des Hauses, die anscheinend aus den 40er Jahren transportiert wurden, sind die einzigen Personen, die das Haus betreten dürfen. Gegenwärtig wirbeln die erwachsenen Geschwister wieder in das Leben des anderen zurück, weil Nell, die jüngste Schwester, nach einer Zeit der Isolation Kontakt aufnimmt. Einer nach dem anderen ruft sie am Telefon an. Am Telefon mit ihrem Vater behauptet Nell, die 'gebogene Halsdame' sei zurück. Offensichtlich verstört fährt sie zurück zum Hill House - dem Ort aller Schrecken. Wenn sie den Roten Raum betritt, werden alle Geschwister aus dem Schlaf geweckt, als ob sie durch eine genetische Kette verbunden wären. Schließlich taucht Nell in Stevens Haus auf. Aber sie ist nicht mehr Nell. Sie ist ein Geist. Nell hat sich wie ihre Mutter vor Jahren im Hill House das Leben genommen. Was wir über Hill House wissen: Die Hügel haben das Haus vor Jahren gebaut. Die Stadtbewohner meiden es religiös. Abgesehen von den Crains sind die Dudleys die einzigen Menschen, die ins Haus gehen und nachts nach Hause gehen. Kein Schlüssel öffnet die Tür zum Roten Raum. Es hat definitiv eine hohe Heizkostenrechnung.Werbung Bleibende Geheimnisse: Was ist die gebogene Halsdame? Wer ist Abigail? Was ist mit Liv passiert? Warum hat Nell Selbstmord begangen? Warum ist Steven so ein Spaßsauger? Warum / wie sieht Steven in der Brille eines alten Mannes so verdammt schick aus? Warum hat Steven Eheprobleme mit seiner Frau Leigh (Samantha Sloyan), der einzigen Nicht-Brünetten der Serie? Warum hat Luke Steven ausgeraubt? Episode 2 Wie funktioniert die Zeit? Das Spuk von Hill House ? Scheinbar schwenkt die Show zwischen zwei unterschiedlichen Zeitlinien hin und her. In der Vergangenheit lebten die Crains einen Sommer lang in Hill House. Die heutigen Ereignisse scheinen zu allgemein finden im Laufe der gleichen Tage statt, wobei jedes Geschwister die gleichen Ereignisse aus seiner eigenen Perspektive betritt und erneut betritt - außer ein paar Rückblenden. Aber mach es dir nicht zu bequem. Ereignisse können in Bezug auf die Zeitachse möglicherweise verwirrender werden. Episode 2 gehört Shirley, dem zweitältesten Geschwister . Wenn wir uns ihre Lebenswege für Erwachsene ansehen, können wir sehen, wie die Crain-Geschwister ihre jeweilige Vergangenheit verarbeitet haben. Nachdem Shirley als Kind in einem Spukhaus gelebt hat, hat sie sich entschieden, buchstäblich in der sterilisiertesten Version eines Spukhauses zu leben: einem Bestattungsunternehmen. Jeden Tag „repariert“ sie Leichen und versetzt sie in einen sauberen, konservierten Zustand, damit sie für immer gefroren bleiben. Im Wesentlichen macht Shirley Geister, die an Ort und Stelle bleiben, im Gegensatz zu den sehr unberechenbar tote Wesen in ihrer Vergangenheit. Shirley fühlt sich mit dem Tod so wohl, dass sie es kann säubere den Körper ihrer toten Schwester was ehrlich gesagt undenkbar ist. Für sie ist der Tod ein Job. Es ist, als ob sie von der Endgültigkeit getröstet ist.WerbungIn Hill House schwanken die Grenzen zwischen lebenden und toten. Es ist eine poröse Grenze, an der die Toten zur lebenden Seite übergehen. Paradebeispiel: Shirley findet einige Kätzchen in einem Schuppen (nach einer der gruseligsten Sprungängste der Serie). Die Katzen sterben alle und markieren Shirleys erste echte Begegnung mit der Dauerhaftigkeit des Todes. Aber gerade als sie das Kätzchen in sein Grab fallen lässt, öffnet das Kätzchen seine Augen. Später in der Folge erwacht Nell im Keller des Bestattungsunternehmens, als würden die Auswirkungen von Hill House in die reale Welt übergehen. Wie das Eisengeborene von Game of Thrones sag: 'Was tot ist, kann niemals sterben.' Hill House ist Lehrbuch verfolgt, jenseits der seltsamen Statuen, Friedhöfe und Wasserspeier. Es ist keine 'Oh, vielleicht ist es nur in ihrem Kopf' Situation. Als Kinder werden Shirley und Theo von einer Reihe von zeitweiligen, starken Klopfen an der Tür geplagt. Kein Wunder, dass Shirley und Theo als Erwachsene zusammenleben. Diese Scheiße bindet dich. Trotz ihrer Kämpfe sind die erwachsenen Crain-Geschwister wirklich sind schließen. Niemand versteht die Geschwister so wie die anderen - nicht einmal Kevin (Anthony Ruivivar), Shirleys Ehemann. In Episode 2 erscheinen alle Crain-Geschwister zum ersten Mal zusammen in einer Mini-Rückblende. In diesem Moment in der nicht allzu fernen Vergangenheit checkt Luke sich in die Reha ein. Dies ist, bevor Steven seine Millionen verdient hat, also bezahlt Shirley die gigantische Rechnung. Nachdem ihre Mutter gestorben war, unterstützte Shirley sie alle emotional. Sie ist die Mutter - und gelegentlich die böse Polizistin. Als Luke zu Nells Hochzeitshoch kommt, tritt Shirley ihn raus.WerbungShirl hält es seit Ewigkeiten für alle zusammen. Wann wird sie knacken? Was wir über Hill House wissen: Die Crains planen, den Gewinn aus dem Umdrehen von Hill House zu nutzen, um ihr 'Haus für immer' zu bauen, in dem sie für immer in Frieden leben werden. Olivia arbeitet an den Designs. Es gibt einen Friedhof im hinteren Teil des Hill House. Außerdem sieht Shirley Abigail, was bedeutet, dass sie eine ist echt Präsenz, nicht beschränkt auf Lukes Vorstellungskraft. Bleibende Geheimnisse: Wer ist dieser Mann (noch eine hübsche Brünette), der mit Scotch in Shirleys Wohnzimmer erschien? Warum hat Shirleys Ehemann ein separates Scheckbuch? Was ist mit Livs Kopfschmerzen los? Sind sie eine neue Marke für unheimliche Migräne?Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Netflix. Folge 3 Treffen Sie Theodora, eine Königin in eleganten Rollkragenpullovern. Theo ist höflich, überzeugend und definitiv das attraktivste der Crain-Geschwister. Sie wird dich dazu bringen, mit ihr wegzulaufen - wie Theo es mit der Trauzeugin bei Nells Hochzeit getan hat. Jede dieser vorläufigen Episoden ähnelt erweiterten Charakterstudien. Die Crain-Geschwister zeigen uns, wer sie sind - und wie sie entstanden sind. Wir haben die Wurzel von Stevens hartnäckiger Skepsis entdeckt (der Typ ist definitiv nur eifersüchtig, dass er keine Spuk erlebt hat); Wir haben gelernt, warum Shirley so beschützerisch ist. In dieser Folge verstehen wir, warum Theo sich der Welt verschlossen hat und warum sie sich weigert, ihrem neuen Liebhaber Trish (Levy Tran) nahe zu kommen. Theo ist sich so bewusst, dass sie ihre Taktik der Selbsterhaltung gegenüber ihrer jungen Patientin verbalisieren kann: „Wenn ich Angst hatte, stellte ich mir vor, um mich herum eine Mauer zu bauen, bis diese Mauer so dick und stark war, dass ich wusste, dass ich es war Ich wäre für immer in Sicherheit “, erklärt sie.WerbungTheo, so lernen wir, ist zu empfindlich. Wenn sie die Welt hereinlässt, könnte sie von Gefühlen überladen sein. Also trägt sie Handschuhe, um ihre Kräfte zu trüben, und schließt sich ab. Alles geht zurück auf Theos Hände. Was genau machen diese Hände? Stellen Sie sich Theo als Super-Fühler vor. Wenn sie Menschen oder Gegenstände in die Hand nimmt, kann sie ihre eingebetteten Traumata und ihre Geschichte spüren. Theos akute Wahrnehmungskraft zeigt sich in zwei Vorfällen mit Kellern - einer in der Vergangenheit, der andere in der Gegenwart. Sollten wir 'Keller' als Symbol für ein begrabenes Trauma lesen? Wir würden uns täuschen, es nicht zu tun. Erstens der vergangene Vorfall: Während er im Hill House lebt, sieht Theo, wie Luke von einem dämonischen Kellner auf einen nicht markierten Boden geschleudert wird. Obwohl der Keller auf einem Grundriss nicht vorhanden ist, erkennt Theo die genaue Position des versteckten Kriechraums im Keller. Sie öffnet im Wesentlichen einen ganz neuen Flügel des Hauses, der zum alten Keller führt, in dem im Haus Alkohol gebraut wurde. Wir sehen auch, wie Theo ihre Hände benutzt, um Superheldenpsychologin zu werden. Ein junger Patient beschreibt, wie er von „Mr. Smiley. ' Theo vermutet genau, dass im neuen Pflegeheim des Patienten etwas nicht stimmt. Als sie ihre Handschuhe auszieht und ihre Hände auf die Kellercouch legt, hat Theo ihre Bestätigung: Das Mädchen wird von ihrem Pflegevater sexuell missbraucht. Sie gibt dem Vater einen langen, harten Händedruck. Theo hat recht: Der Mann bricht zusammen und gibt sein Verbrechen zu, und das Mädchen wird aus seiner Obhut genommen.WerbungTheos eingebaute Fähigkeit zur Empathie macht sie zu einer außergewöhnlichen Kinderpsychologin. Wir würden sogar sagen, dass sie mit Kindern weitaus verständnisvoller ist als mit Erwachsenen. Wie diese Kinder hat sie es durchgemacht Scheisse, Dank dieses traumatischen Sommers in Hill House. Schließlich ist Theo das einzige typische 'mittlere Geschwister' der Serie. Nell und Luke sind die Jüngeren; Steven und Shirley, die Älteren. Aufgrund ihrer Positionierung versteht Theo die Nuancen der Moral am besten und die „Grautöne“ am besten von allen ihren Geschwistern - insbesondere Shirley. Die Unterschiede der Schwestern kommen ins Spiel, wenn es um Stevens Buch geht. Vor sechs Jahren, bevor das Buch veröffentlicht wurde, versprach Steven 8% der Lizenzgebühren seines Buches. Shirley, ihr Ehemann und die anderen Geschwister lehnen dies unerbittlich ab. Theo nimmt jedoch heimlich den ersten Scheck über 15.000 US-Dollar entgegen, angeblich den ersten von vielen Schecks ( Hill House ist ein großer Erfolg). Obwohl sie Stevens Autorität beim Schreiben des Buches in Frage stellt - er hat in dieser 'letzten Nacht' geschlafen, wie es angedeutet ist -, nimmt sie das Geld, damit sie ihre eigenen Lebensziele fördern und promovieren kann. Dies ist ein großes Familiengeheimnis. Sag es Shirley nicht. Die Episode endet mit einer letzten Spirale. Theo berührt Nells Körper und lässt sie eine schreckliche, ungeklärte Vision erleben. Arbeitstheorie: Sie fühlte wie ihre Schwester starb. Unmittelbar danach ruft Theo Trish zu einem nächtlichen Beuteanruf herbei. Sie verrät die Details ihres nicht guten, sehr schlechten Tages. Ist das ein Fortschritt? Ist das ihre Art, jemanden hereinzulassen? Die Episode endet damit, dass Theo sagt: 'Fass mich an.' Genau so !Werbung Was wir über Hill House wissen: Theo entdeckte einen Kriechraum im Keller. Sie hat auch ein Tanzstudio, das einen seltsamen Türknauf hat, der sich von selbst zu drehen scheint. Bleibende Geheimnisse: Hat Theo die Zukunft gesehen, als sie die Leiche ihrer Mutter sah? Sind alle Crains 'empfindlich', wie Liv sagt? Würde jemand von Hill House heimgesucht werden oder sind die Crains etwas Besonderes? Was sah Theo, als sie Nell berührte? Warum sind Carlos und Theo in Streit?Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Netflix. Folge 4 Wenn es um süße, süße, mit Brille versehene Luke geht, Das Spuk von Hill House ist entschlossen, eine klare, definierte Verbindung zwischen seinen Kindheitserfahrungen bei Hill House und seinem gegenwärtigen Kampf gegen die Sucht herzustellen. Luke sagt es selbst: „Mama ist nie zurückgekommen, aber andere Dinge, als ich ein Kind war - sie sind zurückgekommen. Deshalb habe ich überhaupt erst angefangen. Um diese Dinge fernzuhalten. “ Lukes Spuk hat nie geendet. Als Kind werden Lukes Behauptungen über Geisterbilder und das Böse von Hill House nicht ernst genommen. Niemand glaubt, dass Abigail, seine imaginäre Freundin, real ist; Niemand glaubte, dass der Keller echt war, bis Theo - eine glaubwürdigere Quelle - Beweise aufdeckte. Noch besorgniserregender ist, dass sein Vater die Existenz des Monster- Luke (und das Publikum) haben im Keller die letzte Folge gesehen. Im Wesentlichen werden seine besonderen Erfahrungen (und Visionen) von seinen Familienmitgliedern nicht geglaubt, außer von Nell. Luke ist eine Insel. Eine entzückende, naive, unglückliche Insel mit einer Stimmbeugung, die die Abwehrkräfte eines Erwachsenen buchstäblich zerknittern könnte. So ist er auch als Erwachsener.WerbungAls Erwachsener lebt Luke wieder in einem Haus mit ungewöhnlichen Macken und Besonderheiten. Diesmal ist es ein Reha-Zentrum mit strengen Regeln. Luke hat gerade seine 90-Tage-Marke erreicht, vor allem dank der Unterstützung von Joey (Anna Enger), seinem Freund und - wenn es keine Regeln gegen Beziehungen im Zentrum gäbe - einem potenziellen Liebhaber. Luke ist von seiner Familie abgeschnitten und bezweifelt, dass Steven sogar glauben würde, er sei nüchtern. Wie hängt Lukes Glaubwürdigkeitsproblem mit seinem besonderen Spuk zusammen, einem großen Mann mit Zylinder? Der Geist, der ein paar Zentimeter über dem Boden schwebt und seinen Körper mit einem Stock nach vorne schiebt, erscheint zuerst in einer exquisiten, nahezu stillen Sequenz im Hill House. Der Geist holt einen Zylinder aus Lukes Zimmer und setzt ihn auf den Kopf (wer weiß - vielleicht war der Hut einmal der des Geistes). Offensichtlich ist dieses Bild symbolisch. Zu Beginn der Folge setzte Lukes Vater den Zylinder auf Lukes Kopf und sagte bevormundend: 'Große Jungs kennen den Unterschied zwischen dem, was real und was imaginär ist.' Aber Luke niemals tat lerne den Unterschied zwischen real und imaginär, weil das Imaginäre (auch bekannt als Geister) sind echt für ihn. Er wandte sich Heroin zu und schuf eine eigene Welt. Um seine Gewohnheit fortzusetzen, brannte Luke schließlich seine Beziehungen aus: Er betrog seine Geschwister um Geld und verpasste die Hochzeit seiner Zwillingsschwester. Der Top-Hat-Mann ist das Gespenst von Lukes 'erwachsenem' Selbst - der aufrechte, verantwortungsbewusste Mensch, zu dem er nie geworden ist.WerbungAber er versucht auf seine Weise, ein zuverlässiger Typ zu werden. Als Joey vom Reha-Zentrum wegläuft, macht er sich auf den Weg, um sie zu finden - obwohl dies bedeutet, dass er nicht wieder in das Zentrum aufgenommen wird. Was folgt, ist eine Odyssee durch die Straßen von Los Angeles, in der Luke unter anderem ständig mit seiner größten Versuchung, Heroin, konfrontiert wird. Er ist verprügelt. Er ist ausgeraubt. Luke ist jedoch entschlossen, Joey genauso zu helfen, wie sie ihm bei seiner Ankunft geholfen hat. Sehen Sie, Steven! Luke tat Veränderung. Leider ist Lukes Familie nicht da, um ihm zu helfen - und zu diesem Zeitpunkt sind sie es selten. Rückblick darauf, wann Joey und Luke zum Abendessen kommen und Steven herablassend versucht, das gesamte Reha-System zu untergraben, und es als 'Definition von Wahnsinn' bezeichnet, weil Sie versuchen, die Menschen dazu zu bringen, ihre ausgetretenen Gewohnheiten aufzugeben. Nach einem Jahrzehnt, in dem sich Luke auf eine bestimmte Weise verhält, glaubt Steven natürlich nicht, dass er in der Lage ist, sich zu ändern. Als er Luke vor seiner Haustür sieht, wie er seine Elektronik stiehlt, bestätigt dies nur seine vorgefassten Vorstellungen über seinen Bruder: Er ist ein Dieb und ein Lügner. Jetzt, da er süchtig ist, ist Lukes Glaubwürdigkeitsproblem anders als das seiner Kindheit. Bis jetzt hatte Luke immer einen Crain auf seiner Seite: Nell. Als Kinder entwickelte Luke eine Methode, um ihn und Nell zu beruhigen, wenn sie Visionen sahen (er, der Mann mit dem Zylinder; sie, die Dame mit dem gebogenen Hals). Sie würden sieben Knöpfe zählen, einen für jedes der Familienmitglieder. 'Das schützt dich', sagte Luke. Als Erwachsener zählt Luke bis sieben, als würde es helfen, einen Schutzschild gegen alles zu bilden, was ihn auf den Straßen von LA verfolgt - von Geistern bis Heroin.WerbungDieses kleine schützende Hex macht das Ende umso herzzerreißender. Bisher hat jede Episode einen Moment lang Nells Selbstmord enthüllt. Für Luke kommt die Vorahnung von Nells Tod früher. Aus Gründen, die er nicht erklären kann, ist er es Einfrieren . Seine Glieder fühlen sich wie Blockaden an. Die Show hat gezeigt, dass Luke und Nell psychisch miteinander verbunden sind - hier sehen wir, dass Luke Nells Tod erlebt. Seit er ihren Tod erlebt hat, weiß er etwas, was sonst niemand tut: Nell ist nicht an Selbstmord gestorben. Dies eröffnet die Möglichkeit, dass die böswilligen Präsenzen in Hill House auch tatsächlich mörderisch sein könnten. Was wir über Hill House wissen: Hill House ist die Heimat einer ganzen Reihe von gruseligen Geistern. Das Spiegelbild einer alten Frau erscheint in der Metallglocke. Der Zylinder kommt nachts heraus. Bleibende Geheimnisse: Wo zum HECK ist Joey verschwunden? Warum zählt Lukas bis zur Zahl „sieben“, um sich zu beruhigen?Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Netflix. Folge 5 In der fünften Folge wissen wir nicht so viel über Nell, abgesehen von der Tatsache, dass sie nach Hill House weggelaufen ist und an mysteriösen Umständen gestorben ist. Sie war schon immer 'ein Fuß auf verrückt, ein Fuß auf einer Bananenschale', wie Theo es ausdrückte. Sie ist verheiratet. Abgesehen davon wissen wir nicht viel. Aber am Ende der Episode wissen wir zwei Dinge: Nell ist der Dreh- und Angelpunkt unserer düsteren Geschichte, und Das Spuk von Hill House ist eine brillante Show. Alles geht zurück auf die Bent-Neck Lady, die während der gesamten Episode und Nells Leben wie ein verdrehtes Motiv gewebt ist. So wie Luke immer vom Top-Hat-Mann heimgesucht wird, wird Nell von der Bent-Neck-Lady gequält. Es ist immer das Gleiche. Nell wacht auf, ihr Körper ist gelähmt, die Augen auf das lange braune Haar der Bent-Neck Lady gerichtet, das über sie drapiert ist. Nach Jahrzehnten dieser besonderen Folter besucht eine schlaflose Nell einen Schlafarzt, wo sie hofft, mithilfe der Wissenschaft einen paranormalen Besuch zu heilen (viel Glück damit).WerbungBei diesem Besuch findet Nell eine vorübergehende Heilung, obwohl es nicht die Heilung ist, die sie erwartet hat. Sie lernt Arthur 'Dreamboat' Vance (Jordane Christie) kennen, den Schlaftechnologen, der Nell tatsächlich zuhört, anstatt zu schreiben, dass er ihre Schmerzen abtut, wie es frühere Ärzte - und sogar ihre Familienmitglieder - getan haben. Wenn die Familie Crain Luke nicht glaubt, entlassen sie Nell sofort. Aber Arthur nimmt Nell ernst. Ein paar Monate schneller Vorlauf, und ihre echte, knisternde Chemie führt zu einer Verlobung am Silvesterabend und einer Hochzeit später. Arthur ist vor allem Nells Beschützer. Er lockt sie aus diesen schrecklichen Episoden der Schlaflähmung heraus. Endlich ist eine Person in der Show dabei gute Hände . Nun, sie war ungefähr fünf Minuten in guten Händen. Diese Ruhe hält nicht an. Als die Jungvermählten Arthur und Nell nach Los Angeles ziehen, taucht die Bent-Neck Lady wieder auf und Nell ist erneut in den Klauen von Hill House gefangen. Diesmal ist die Dame keine passive Präsenz. Sie ist ein Vorbote des Todes. Als Arthur aufsteht, um Nell zu trösten, hat er ein plötzliches Aneurysma und stirbt. War es die Arbeit der Bent-Neck Lady? Nachdem Nell entlassen wurde und ihr sagte, sie sei ihr ganzes Leben lang verrückt, hat sie die Bent-Neck Lady natürlich zu einem Produkt ihres eigenen Verstandes gemacht. Nach dieser Tragödie hat Nell den offiziellen Beweis, dass die Lady kein Albtraum oder Halluzination ist. Sie ist echt . Am Ende der Folge sind wir uns einig. Wir wissen, was die Bent-Neck Lady ist: Ein Riss im Stoff von Raum und Zeit. Sie ist der Beweis dafür, dass sich in Hill House die Zeit in einer böswilligen Schleife auf sich selbst kräuselt. Sie sehen, die Bent-Neck Lady ist Nell.WerbungAm Ende der Episode sehen wir, wie sich Nells Zeitachse auf spektakuläre Weise krümmt. Die Verrücktheit beginnt offiziell, wenn die Worte 'Nell, komm nach Hause' an die Wand geschrieben erscheinen. Ein verstörter Liv beschuldigt Nell, das Haus beschimpft zu haben. Als Nell als Erwachsene nach Hill House zurückkehrt, sieht sie eine Geisterversion von Liv, die diese Notizen an die Wand schreibt. Nell ist wieder mit allen vereint, die sie jemals geliebt hat, und alles Versionen von ihnen auch wie eine makabere Version des Endes von Mamma Mia: Jetzt geht es wieder los . Da sind die jungen Shirley und Theo ARTHUR! (Wenn Sie während ihres spektralen Hochzeitstanzes nicht geweint haben, lassen Sie vielleicht Ihren Puls überprüfen.) In dieser Sequenz sehen wir, wie Nell langsam mit dem Spuk verschmilzt. sich mit dem Übernatürlichen wohlfühlen. Das Haus versucht sie zum Bleiben zu verführen. Schließlich orchestriert Liv - die anscheinend die Anführerin der Haunted Mansion Parade ist - die offizielle Heimkehr ihrer Tochter. Liv lockt Nell die Treppe hinauf zu einer Teeparty mit Luke und Abigail (genau wie Luke bereits erwähnt hat). Der einzige Weg für Nell zu bleiben ist natürlich der Tod. Liv schiebt ihre Tochter von der Kante, damit sie sich aufhängt. Als Nell von der Treppe herunter rast, fällt Nell ebenfalls durch ihre Zeitleiste und bleibt bei jeder Sichtung der Bent-Neck Lady stehen. Diesmal natürlich sie ist die Dame. Und sie hat genauso Angst wie ihr jüngeres Ich. Die Zeitreise dreht die Prämisse der Show vor. Aber die Charakterarbeit in dieser Episode füllt auch unser Verständnis der Crain-Geschwister aus. Jedes von Nells Geschwistern verlässt sie nach Arthurs Tod. Es gibt große Verlassenheiten - Luke geht in die Reha, Theo flippt sie aus, Steven versucht sie dazu zu bringen, sie für verrückt zu halten, und verkauft dann ihre Geschichte. Dann eine subtile Demonstration ihres Platzes in ihrem Leben: Wenn sie alle anruft, beantwortet nur ihr Vater ihren Anruf. In diesem familiären Vakuum stürzt Dr. Montague ein und beeinflusst eine bereits instabile Nell. Dr. Montagues Charakter basiert auf dem Dr. Montague in Shirley Jacksons Buch, der die Expedition nach Hill House leitet. 'Das Problem ist, dass Sie sich nicht mit Ihrer Vergangenheit auseinandergesetzt haben', sagt er. 'Es kommt immer auf eines zurück: Das Haus.' Er ermutigt sie, das Haus erneut zu besuchen und zu zeigen, dass es 'kein Monster' ist, sondern nur ein Gebäude. Montagues Kommentare spornen Nells Rückkehr nach Hill House an - und ihren Tod. Wer ist schuld an Nells Tod? Hatte sie das Schicksal, nach Hill House zurückzukehren? War es Dr. Montagues Anstupsen? War es das Verlassen ihrer Familie? In jedem Fall ist ihr Tod der Beginn des Restes unserer Geschichte und die Schließung der Familie Crain. Was wir über Hill House wissen: Nell findet im 'Spielzeugzimmer' ein Teeservice, das Mrs. Dudley (Annabelle Gish) nicht zu erkennen scheint. Bleibende Geheimnisse: Wo ist das Spielzeugzimmer in Hill House? Wohin sind die Hügel, die Schöpfer von Hill House, verschwunden? Können wir Mrs. Dudleys Satz 'Bestehen Sie auf Ihrer Tasse Sterne?' Tätowieren lassen? Worum ging es in Lukes Kommentar zu einer Teeparty mit Abigail, Nell und Liv im Roten Raum? Ist Abigail überhaupt real? Warum sind einige Geister blauhäutig und andere, wie Liv, gut erhalten? Woher kennt das Haus alle so gut?Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Netflix. Folge 6 Wie kann Hill House Folgen Sie dieser zeitreisenden Extravaganz einer Episode? Einfach: Indem Sie den nächsten ganz auf das alltägliche Trauma des normalen Familienlebens gründen. Die Wahrheit ist, dass tiefsitzende Familienrivalitäten und Groll zwischen Geschwistern genauso zerstörerisch sein können wie die Gefahren eines Spukhauses. Nells Beerdigung ist Schauplatz einer Kollision mit der Familie Crain. 'Nellie hat immer versucht, uns alle an einen Ort zu bringen', erzählt Shirley Theo, gerade als die Geschwister von der anderen Westküste - Luke und Steven - mit grimmigem Humor in Shirleys mintgrünes Wohnzimmer gehen. Lassen Sie uns einen kurzen Puls-Check machen, um zu sehen, wie die Crains mit der Situation umgehen: Shirley ist hart; Theo trinkt Alkohol; Steve fällt auseinander und sieht Geister; Luke sieht mit schlaffem Gesicht aus, als wäre er von einem Zug überfahren worden. Sie sitzen auf den Gangplätzen des Bestattungsunternehmens wie Passagiere in einem Zug, der der Konfrontation entgegen rast. Und Hugh? Hugh - den wir zum ersten Mal als älteren Mann sehen - kann nicht recht glauben, dass seine Kinder erwachsen sind. Wenn er das Bestattungsunternehmen betritt, wird er von der jüngeren Version seiner Kinder begrüßt (einschließlich Nell - so traurig). Dies ist ein Mann, der sich nicht von der Vergangenheit entfernt hat. In derselben Nacht verlor er seine Frau und war dazu verdammt, die Kindheit seiner Kinder zu verpassen. Die Zeitleiste der Beziehung zwischen Hugh und seinen Kindern endete im Wesentlichen abrupt in Hill House. Sie haben keine gemeinsame Geschichte darüber hinaus Hill House. Angesichts dieser Tatsache und Nells Tod ist Hill House während der Beerdigung sehr viel in der Luft. Wo ein Crain ist, ist ein Spuk. Das Bestattungsunternehmen ist plötzlich vom Geist von Hill House durchdrungen: Wir sprechen von gespenstischen Erscheinungen von Liv, seltsamen Klopfen an der Wand. Diese Verfolgungen führen uns zu einer Schlussfolgerung: Damit die Crains die Vergangenheit überwinden können, müssen sie sich damit auseinandersetzen. Andernfalls wird Hill House ihnen überall hin folgen - und nicht nur in Erinnerung. Da ist das hauptsächlich Hughs Episode, die Hill House-Rückblenden, sind aus der Perspektive eines Mannes, der versucht, in einem Haus mit einem eigenen Verstand rational zu sein. Er versucht seine Familie zu beschützen. Ehrlich gesagt könnte es beunruhigender sein, Hugh zu sein, als ein Crain-Kind in Hill House zu sein. Zumindest können Nell und Luke sagen: 'Wir sehen Geister!' Hugh, der davon überzeugt ist, dass es keine übernatürlichen Kräfte gibt, wirkt erbärmlich berührungslos. Wie Papa von ihm. Wie hat sich Hugh in den folgenden Jahren verändert? Er ist ein Gläubiger geworden, so geht das. Hugh hat sich mit dem „Engagement“ des Hauses in seinem Leben abgefunden. Er erkennt, dass das Haus einen eigenen Willen hatte. Er glaubt an Nells Geschichte von der Frau mit dem gebogenen Hals - tatsächlich er und Luke kennt dass Nell die Bent-Neck Lady ist. Nicht jeder ist so vorausschauend. Steve glaubt immer noch, dass die Familie von psychischen Erkrankungen und Wahnvorstellungen geplagt ist (obwohl er als Kind Geister gesehen hat und sie jetzt sieht) und glaubt, dass Nell für ihren eigenen Tod verantwortlich war. Die Kämpfe gipfeln in zwei Enthüllungen. Zuerst lernt Shirley, dass Theo und Kevin (Anthony Ruivivar) akzeptierte beide Auszahlungen von Stevens Buchgebühren. Shirley, so prinzipiell, ist wütend. Stevens Geld nicht anzunehmen war sie Eine Bedingung - und die beiden ihr am nächsten stehenden Personen haben es gebrochen. Dann brechen sie ihr Vertrauen weiter, als Shirley den Vorratsschrank öffnet und Theo versucht, Kevin zu küssen. Der Verrat! Der größte Teil der Spannung in dieser Episode stammte aus dem Dialog, nicht aus Sprungangst. Die Kamera kreist, während zwei Geschwister es verbal herausfordern, bevor ein anderes Geschwister einspringt, als wäre es eine langwierige und tödliche Improvisationsübung. Der Grund, warum diese Szene so gut funktioniert, ist, dass die Crains es sind bereits gut gezeichnete Charaktere. Ich habe das Gefühl, sie genau zu kennen - weil ich wie Geschwister ihre Kindheitsgeschichte kenne und weiß, was sie gemacht hat. Was wir über Hill House wissen: Der Ort ist voller Geister, und ehrlich gesagt können wir sie nicht verfolgen. Neu hinzugekommen sind eine alte Frau, die an ihr Bett gefesselt ist (wahrscheinlich dieselbe Frau, die Luke kurz in der goldenen Glocke gesehen hat) und ein kleiner Junge im Rollstuhl. Verweilende Geheimnisse: Was passiert am Abend des Sturms mit Liv? Sie schwebt herum und sagt, dass sie einen 'seltsamen Traum' hat. Was ist der große Hund, der den Raum verfolgt? Wer ist der Typ mit dem Whiskyglas? Ein letzter Gedanke: Hast du die Kameraarbeit in dieser Folge bemerkt? Es drehte sich ständig im Kreis, als würde auch die Kamera über die Schulter schauen. Die kreisförmige Bewegung schien auch, als würde alles laufen zurück im gleichen Zyklus.Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Netflix. Folge 7 Hugh Crain ist ein Spukmann und er würde es nicht anders wollen. Die Crain-Kinder sind Inseln; Ihre Erfahrungen aus Hill House machen es ihnen schwer, sich mit anderen Menschen zu verbinden. Hugh, immer der Fixierer, löste das Problem der Isolation, indem er seine Erinnerung an Liv in eine lebendige, atmende Präsenz umwandelte. Sie schläft in seinem Bett. Sie tröstet ihn, wenn er über seine Beziehung zu seinen Kindern bestürzt ist. Weißt du, all diese 'Partner in der Kriminalität, so glücklich, meinen besten Freund zu heiraten' Scheiße. In den Rückblenden dieser Episode sehen wir, wie die 'großen Männer' der Serie - Mr. Dudley, Hugh und Steven - versuchen, Hill House in der Nacht nach dem Sturm zu zähmen. Hugh erklärt so zuversichtlich, dass er alle Probleme des Hauses lösen kann. Erzähler: Er konnte sie nicht reparieren. Was folgt, ist eine längere Übung in der Sinnlosigkeit. Hugh arbeitet sich ab und räumt schwarzen Schimmel aus dem Keller. Der schwarze Schimmel kehrt zurück. Erinnerst du dich, als Steven Reha mit der Definition von Wahnsinn gleichsetzte? In Wirklichkeit ist der Versuch, Hill House zu „drehen“, die Definition von Wahnsinn. House wird nicht umdrehen. Hugh merkt, dass er durch den Kauf von Hill House eine Spukgeldgrube gekauft hat. Diese Episode markiert einen Wendepunkt für die Saison. Hugh merkt nicht nur, dass das Haus heimgesucht wird - er merkt auch, dass es Liv betrifft, große Zeit. Während Hugh im Keller beschäftigt ist, gibt er Liv die Aufgabe, die Rohrleitungen des Hauses zu kartieren. Sie kommt mit einer seltsamen Karte zurück. Es ist nur die Blaupause ihres 'ewigen Zuhauses', in der sie danach leben wollen, immer wieder gedruckt. Das Haus macht seine Frau eindeutig verrückt. Ungefähr zu dieser Zeit erkennt Hugh, dass das Haus eine Macht des Bösen ist. Mr. Dudley versucht sanft, dem vernünftigen Hugh einen Sinn zu geben, indem er ihm erzählt, warum er und Mrs. Dudley beschlossen haben, dieses gute, schreckliche Haus nachts zu verlassen. Im Wesentlichen wurde Frau Dudley schwanger, während sie dort lebten. Sie bekam schreckliche Albträume (ähnlich wie die Kopfschmerzen und Albträume, die Liv immer wieder hat, und ihre 'Was für ein seltsamer Traum, den ich hatte' wegwerfbaren Kommentare). Mrs. Dudley hat eine Fehlgeburt. Dann wurde sie geistig los. Sie fühlte sich besser, als sie anfing, sich vom Haus fernzuhalten. Schließlich hatten die Dudleys ein weiteres Kind. Nachdem Liv ihren seltsamen architektonischen Fiebertraum abgegeben hat und versucht ihn im Schlaf mit einem Schraubenzieher zu erstechen, Hugh weiß, dass er sie holen muss raus dieses Höllenhaus und stat. Es ist schwer zu sehen, wie Liv in so krauses Haar und Frische zerfällt. Oh, und diese andere kleine Überraschung hilft ihm nicht, an Hill House zu glauben. Es stellt sich heraus, dass „Kratzkratzgeräusche kein Rattenbefall sind. Es ist das animierte Skelett eines Mannes, William Hume, der sich buchstäblich in die Wand gemauert hat (wut!). Also: Das Haus ist böse ! Und niemand, nicht einmal Hugh, kann es besser machen. In der Gegenwart versucht Hugh, eine andere bröckelnde Struktur zu reparieren: seine Beziehung zu seinen entfremdeten Kindern. Nach diesem einen letzten Abend in Hill House war Hugh eindeutig gerahmt. Sie wissen, dass Hugh unschuldig ist. Ich weiß, dass Hugh unschuldig ist. Hugh starrt die Mondgöttin mit Untertassen der Liebe in den Augen an. Aber die Polizei, die sich nicht vom magischen Denken ehemaliger Bewohner des Hill House beeinflussen lässt, will Hugh für riskante Geschäfte einrahmen. In dieser letzten Nacht ist etwas passiert - und sie geben ihnen die Schuld ihm . Dies ist ein Problem, das er nicht beheben kann. Die Kinder gehen zu ihrer Tante Janet. Jetzt versucht er mutig, sich an allen kalten Schultern seiner Kinder vorbei zu bewegen und eine Beziehung zu ihnen aufzubauen. Oft manifestieren sich diese Bemühungen darin, ihnen gut gemeinte Monologe über ihr vermasseltes Leben zu geben. Einige seiner Kinder sind empfänglicher als andere. Dennoch scheint seine Anwesenheit - zumindest - hilfreich zu sein. Die Kinder müssen sich dem stellen, was sie in der Ecke begraben haben. Theo zum Beispiel lässt sie sehr coole potentielle Freundin ein bisschen näher an ihrem Herzen. Trotz seiner Bemühungen kann Hugh nicht alles reparieren. Er kann Luke nicht reparieren. Am Ende der Episode findet jeder heraus, dass Luke mit Theos Auto und Shirleys Brieftasche weggelaufen ist. Er ist irgendwohin gegangen - entweder nach Heroin oder nach Hill House. Angesichts der schieren Anzahl von Spukaktionen, die in dieser Episode stattfinden (einschließlich Liv und Nell, die aus ihrem eigenen Grab kriechen), ist Hill House in der Zwischenzeit auf dem Weg zu ihnen. Fazit: Das mag umstritten sein, aber Liv und Hugh sind ein besseres Paar als Das sind wir Jack und Rebecca. Tut mir leid, aber Carla Gugino ist für immer die coole Mutter meines Herzens Spionagekinder zu Hill House . Was wir über Hill House wissen: Andere Leute wurden gefahren wütend hier, einschließlich des Mannes, der sich in die Wand vergraben hat. Verweilende Geheimnisse: Was ist der 'andere Körper', auf den sich der Polizist in dieser letzten Nacht bezieht? Was zum Teufel ist in dieser letzten Nacht passiert? Wer stylt Hughs Haare? Apropos Haar, ist Carla Guginos Haar Ja wirklich so lang?Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Netflix. Folge 8 Diese Episode befasst sich mit der Anatomie einer Crain-Ehe - und wie Crain-Ehen enden. Shirley und Steven, die beiden verheirateten Crain-Kinder, sind beide von ihren Ehepartnern getrennt. Kevin lebt nach dem Vorfall mit Theo im Schrank in einem Hotel. Leigh zog aus, nachdem Steven sie wegen der Vasektomie angelogen hatte, die er Anfang 20 hatte. Stevens Geschichte ist warnend: Betrügen Sie Ihre Frau nicht zu Fruchtbarkeitsbehandlungen, nur weil Sie Angst haben, ihr zu sagen, dass Sie Ihre Schläuche Anfang 20 gebunden haben! Sagen Sie Ihrer Frau nicht, dass Sie Kinder wollen, wenn Sie nie Kinder wollen! Sie sehen, Steven hat Angst, den Fluch der Familie Crain wegen psychischer Erkrankungen weiterzugeben. Trotz einer Million und einer Verfolgung sind die nicht überzeugten Geister des Typen real - er glaubt, das Problem liege im Crain Brain. Hugh kann anhand konkreter Beweise beweisen, dass Steve tatsächlich einen Geist gesehen und die Geschichte versehentlich in sein Buch eingebettet hat. Er wurde bedient. Dann gibt es die tragische Art und Weise, wie Hughs und Livs Ehe endete. In dieser Folge nähern wir uns den Ereignissen dieser einen letzten Nacht - Livs letzter lebendiger Tag und der letzten Nacht der Crains in Hill House. Aus der Art, wie Steven die Polizeiberichte aus dieser Nacht beschreibt - 'ihr Schädel knackte wie eine Melone, blaue Flecken an ihren Oberarmen, weil jemand sie ziemlich fest gepackt hat und eine Quetschung, weil er gegen eine Wand gestoßen wurde' -, scheint es, als wäre ihr Tod Hughs Schuld . Aber es ist nicht so trocken. Was Steven nicht weiß ist, dass Hugh wirklich versucht hat, Liv zu retten. Der Rückblick auf diese Episode dreht sich um Olivias letzten Tag im Haus. Hugh hat bereits Operation: Bring Olivia Outta There in Kraft gesetzt. Sie soll für ihre Schwester packen. Stattdessen wandert Liv durch das Haus und wird ein bisschen verrückt. Steven erwischt sie beim Sprechen mit den Zwillingen, obwohl die Zwillinge eigentlich nicht da sind. Schuss! Um sie aufzuheitern, repariert Steve einen alten Spiegel in seinem Spielzimmer. Liv fühlt es nicht: Als Steven ihr das Geschenk überreicht, schlägt sie auf den Spiegel. Frau ist besessen! Die letzte Beziehung, die diese Episode dank eines Spukes behoben hat, ist Shirley und Theos. Als Mädchen war ihr Schlafzimmer von seltsamen Klopfgeräuschen umgeben. Dies geschieht erneut im Bestattungsinstitut, kurz bevor sie den Anruf erhalten, dass Luke wahrscheinlich nach Hill House geleitet wird. Auf ihrem Roadtrip nach Hill House bricht Theo zusammen, reißt ihre Wände auseinander und gesteht, warum sie Kevin geküsst hat. Anscheinend war der Super-Empath Theo, nachdem er Nells Körper berührt hatte, voller Leere. Sie konnte nicht fühlen. Wenn Sie mir erlauben, dramatisch zu werden, hat sie das Vakuum des Todes erlebt. Dieser betrunkene Pass bei Kevin war ihr Versuch Gefühl etwas. Und es hat funktioniert! Theo ist zurück. Ihr leidenschaftlicher Monolog macht Shirley zu ihrem Team. Halt dich fest, weil Hill House ist im Begriff, funky zu werden, zeitlich gesehen. Kleine Schnipsel aus Dies Die Folge macht erst Sinn, nachdem Sie die Serie durchgesehen haben. Wütend! Und das alles vor dem Hintergrund der mintgrünen Farbe dieses Bestattungsunternehmens. Es ist, als ob das gesamte Haus in einen Instagram-Filter getaucht und dann geronnen wurde. Was wir über Hill House wissen: Laut Hugh ist Hill House der gefährlichste Ort der Welt für die Familie Crain. Sie sind wie eine 'unfertige Mahlzeit' für das Haus. Dies ist nicht das erste Mal, dass Hill House in körperlicher Sprache beschrieben wird. Das Haus ist wie ein Körper, der sich von Seelen ernährt. Steves Konto ist verzerrt. Sein Buch ist tatsächlich von Spuk durchdrungen. Wir erfahren auch, dass Hill House brennbar ist! Luke versucht das Haus in Brand zu setzen und scheitert. Wir erfahren auch, dass die Fenster alle gleichzeitig rot werden können. Das ist ein cooler Effekt, wenn Sie Eindringlinge abwehren möchten. Bleibende Geheimnisse: Wenn Hugh Luke nicht das Baumhaus gebaut hat - wenn da war Kein Baumhaus in Hill House - wo ist es dann? Wer sind Poppy und William Hill? Wie viele Leute haben ist gestorben in diesem Haus?Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Netflix. Folge 9 Gute Nachrichten! Sie waren in den letzten paar Folgen so geduldig und haben alle gefolterten Hinweise auf den letzten Abend der Crains in Hill House ertragen. Diese Episode erklärt genau, was in dieser Nacht passiert ist. Episode 9 ist natürlich alles Olivias Episode. Während alle Charaktere an diesem Abend mit Wunden, Geschichten und Futter aus dem Buch hervorgehen, sind nur drei die zentralen Figuren in unserer Geschichte: Olivia und die Zwillinge. Olivias älteste sind bereits aus ihrem Griff gerutscht. Je länger Olivia im Haus isoliert bleibt, desto mehr denkt sie: Wäre es nicht schön, sie einzufrieren? Sie für immer hier behalten? Und das Haus flüstert zurück: 'In Ordnung.' Weil Liv weiß, was da draußen auf der Welt ist und auf ihre Babys wartet. In einer Vision, die Hill House ihr exklusiv gebracht hat, sieht Olivia, wie Nell auf dem Tisch des Bestattungsunternehmens liegt und Luke an einer Überdosis gestorben ist. War es ein Traum, wie Hugh vorschlägt? Oder ist es etwas Ernstes - ein Traum von Hill House? Wenn In Hill House, ersetzen Visionen die Realität. Und die Realität, die Hill House bietet, kann Liv nicht verpassen. In dieser Folge trifft Liv einen anderen Bewohner des Hill House: den Geist von Poppy Hill, der „nachweislich verrückten“ Frau, die in diesem Haus gelebt hat. Mit seltsamen, manischen Monologen manipuliert Poppy Livs Angst, ihre Kinder zu verlieren, insbesondere Nelly (obwohl es nicht so aussieht, als wären ihre 'Träume' 'Träume' - ich denke, sie hat ihre Kinder wirklich umgebracht!). Sie scheint eine Alternative vorzuschlagen. Der schlimmste Traum, der schlimmste „Traum“, ist die Welt außerhalb von Hill House, die in ihrem Tod endet. In einer besonders erschütternden Sequenz erzählen Nell und Luke ihre Zukunft (die wir bereits gesehen haben). Die Dunkelheit der Außenwelt bekommt sie Stück für Stück (eine passende Metapher für das Erwachsenenalter?). 'Sie haben uns erwischt', sagt Nell furchtbar ausdruckslos. 'Weil Sie uns dorthin geschickt haben.' Der Weg, diese Zukunft zu verhindern, besteht darin, Nell und Luke aufzuwecken und sie zu schützen. Hill House verdreht am Ende die Idee der Sicherheit und die Rolle der Mutter. In Livs verdrehtem Kopf wird es - Sie haben es erraten, Nell und Luke in Sicherheit zu bringen! - sie töten. Für Liv sind die wirklichen Gefahren nicht in Hill House. Die wahren Schrecken lauern in der Außenwelt. „Es hat Zähne. Es ist hungrig und dumm, und es isst und isst gedankenlos “, sagt Mrs. Dudley und ermutigt sie versehentlich, ihren Plan umzusetzen. Achten Sie jedoch auf diese Bilder: Die gleichen 'Ess' -Bilder werden auch zur Beschreibung des Hauses verwendet. Es ist hungrig . Es ist so lustig zu sehen, wie alle, einschließlich Olivia, ihre Schmerzen und Schwierigkeiten abweisen. Hugh ist alles: 'Du bist müde, du bist gestresst!' Zuerst sagt sie nur: 'Ich bin nur besorgt.' Hallo, du bist nicht besorgt! Du bist verfolgt! Dies ist eine Show über die Schrecken und die Isolation der Mutterschaft und nicht weniger! Bevor wir fortfahren, lassen Sie uns einen kurzen Zeitcheck durchführen: Sind Sie unbewusst Team Luke oder Team Crain? Während dieser ganzen Zeit hat Luke über Abigail gesprochen, seine imaginäre (oder sehr reale) Freundin. Sie lebt im Wald. Sie sieht aus wie eine lebhafte blonde Kreatur. Hast du Luke geglaubt? Oder bist du in deinem Herzen ein skeptischer Crain? Team Luke hat diese Episode gewonnen - und das mit schrecklichen, schrecklichen Auswirkungen. Das passiert in dieser Nacht im Haus. Liv kehrt von ihrer „Reise“ zu ihrer Schwester zurück, die sie nie wirklich unternimmt. Sie sammelt die Zwillinge für eine Übernachtung. Wen sehen wir dort außer Abigail - und Liv sieht sie auch! Sie gehen in den (auf wundersame Weise geöffneten!) Roten Raum für eine Teeparty. Die Kinder sind verständlicherweise von dem seltsamen Verhalten ihrer Mutter beeindruckt. Dann trinkt Abigail einen Schluck Tee. Sie ist nicht ein Geist, Leute. Sie stirbt an dem Rattengift, das Liv in den Tee gegeben hat. Hast du es herausgefunden? Abigail darf ihr Haus nicht verlassen. Ihre Mutter macht sich zu viele Sorgen um sie. Sie ist keine andere als Abigail Dudley. Die Dudleys! Die armen Dudleys! Schließlich werden die Crains in Aktion gesetzt, als Shirley, die feste Shirley, Hugh aufweckt. Er stoppt die Teeparty, gerade als Abigail erstickt. Er holt alle Kinder raus. Er bringt sie tatsächlich in den Bauch des Tieres. Poppy überredet Liv, von der (gefährlich hohen) Wendeltreppe zu springen, wie es Nell später in der Serie tut. Zusammenfassend ist Liv der gut gemeinte, gefolterte, manipulierte Bösewicht unserer Geschichte. Sie tötet ein Mädchen. Und sie ist das Opfer des Hauses und auch die Agentin seiner Schrecken. Das Spuk in Hill House ist einzigartig. Die Geister können dich nicht verletzen. Du kann dich verletzen. In Jacksons Buch gibt es keine Geister. Die Leute werden einfach langsam verrückt. Während es in der Show Geister gibt, ist der gruseligste Teil die Formbarkeit des menschlichen Geistes. Der letzte Austausch zwischen Liv und Hugh ist die Definition von herzzerreißend. Liv, der vom Fuß der Treppe aus zusieht, sagt zu Hugh: 'Ihr geht ohne mich weiter.' Es ist ihr erster Tag im Haus und die Kinder haben sich bemüht, ihre Schlafzimmer auszuwählen. Hugh ist weg, um zu beaufsichtigen. Er antwortet: 'Wie könnten wir?' Und wie können Sie? Sie haben jahrzehntelang versucht, ohne sie weiterzumachen. Was wir über Hill House wissen: Das Haus hält sich an das Eisengeborene und sagt: 'Was tot ist, kann niemals sterben.' Wenn eine Person in Hill House stirbt, scheint es, als würde sie für immer in Form eines fühlenden Geistes leben. Laut Credits gibt es sowohl eine 'alte Mohnblume' als auch eine 'neue Mohnblume', daher glaube ich, dass Mohnblume beide die junge Verführerin ist und die alte Frau im Bett. Verweilende Geheimnisse: Kann mir bitte jemand ein 'Screaming Mimi' definieren? Und was wird mit Luke passieren?Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Netflix. Folge 10 Das Spuk des ganzen Hauses war schon immer auf diesen Moment zugerannt: The Crains, zurück im Hill House. Die Crains lassen Hill House ihre dunkelsten Geheimnisse und Unsicherheiten manipulieren - und sehen, ob sie überleben können. Dies ist die Folge von Spuk und Abrechnungen. Und es ist auch ein Whopper eines Finales. Taschentücher mitbringen. Es liegen einige wirklich gute Reden vor uns. Die gesamte Folge (und vielleicht auch die Show) hängt von der Enthüllung eines der großen architektonischen Geheimnisse von Hill House ab: Was ist mit diesem Roten Raum los? Der Rote Raum kann mit keinem Schlüssel geöffnet werden. Allerdings das Zimmer können von Menschen zugänglich sein - und wurde von jedem Mitglied der Crain-Familie bewohnt. Der Rote Raum tarnte sich als unterschiedliche Räume für jedes Mitglied der Crain-Familie, wie ein verdrehter Raum der Anforderungen. Für Luke hatte der Rote Raum die Form eines Baumhauses. Für Olivia war es ein Lesesaal. Für Theo ein Tanzstudio. Als Theo in Episode 3 den Türknauf wackeln hört, sehen wir, dass es tatsächlich Shirley und Nell waren, die an der Tür des Roten Raums wackelten. Dies führt uns zu einer wichtigen Unterscheidung: Hill House ist nicht nur 'heimgesucht'. Dieses Wort ist passiv. Es bedeutet, dass das Haus Geister enthält. Hill House ist empfindungsfähig . Es lockt Menschen an, gewinnt Informationen über sie und verwandelt sie dann in Geister. Wie Nell erklärt, ist der Rote Raum der „Magen“ des Hauses, in dem er seine Opfer frisst. Nachdem Steven, Theo und Shirley in den Roten Raum gelaufen sind, um Luke zu finden, sehen wir, wie empfindungsfähig und intelligent das Haus wirklich ist. Jeder von ihnen ist in Traumsequenzen getaucht, die fast real erscheinen. Da die Episode mit Stevens 'Traum' beginnt, dauert es eine Weile, bis das Publikum - und Steven - erkennt, dass es eine Illusion ist. Lassen Sie uns die Sequenzen durchgehen: Steven stellt sich eine Szene häuslicher Glückseligkeit vor. Er und Leigh sind wieder zusammen und sie ist schwanger mit einem kleinen Mädchen, das sie Eleanor nennen werden. Er arbeitet an einer Fortsetzung von Das Spuk von Hill House In der Nacht versuchten er und seine erwachsenen Geschwister, Luke zu retten. Dann nimmt Leigh ihn runter, weil er das Leben anderer Menschen 'verzehrt' hat. Nur wenn er ihre Geschichten schreibt, glaubt er ihnen. 'Ich habe den Spieler in Ihrer Geschichte immer unterstützt, wenn wir ehrlich sind', sagt sie schneidend. Leigh verrät dann, dass sie eine pulsierende Dämonenkreatur zur Welt bringt. Das Mitnehmen: Steven nimmt den Schmerz der Menschen nicht ernst. Shirley befindet sich in einer Bar in einer Trauerfeier und flirtet mit einem Fremden (gespielt von Ein Baumhügel Ist James. Er ist der Mann, der während der gesamten Show immer wieder aufgetaucht ist. Es stellte sich heraus, dass sie Jahre zuvor mit diesem Mann geschlafen hatte, der ebenfalls verheiratet war - und es Kevin nie erzählt hatte. Gerade als Leigh Steven besiegt, offenbart dieser Typ von der Bar die Heuchelei von Shirleys Selbstgerechtigkeit in einer atemberaubenden, toten Rede. Ihre straffen Außenmasken weisen genau wie die anderen Geschwister Mängel auf. Schließlich, Theos Die Traumsequenz dreht sich hauptsächlich um ihre Intimitätsprobleme. Sie liegt mit Trish im Bett. Sie kann nichts fühlen, genau wie das, was passiert ist, nachdem sie Nell berührt hat. (Sie erklärt auch diese Geschichte hinter dem Skelett in der Wand in Hill House. Ein Mann wurde von Angst und Schuld verrückt gemacht. Er mauerte sich in die Wand, um einen Raum zu finden, der klein genug war, wo Angst und Schuld nicht passen konnten. Er konnte nicht Er starb; als er wiedergeboren wurde, war er der große Mann. Schließlich, Luke stellt sich vor, er ist mit Joey in einem Hotelzimmer, der auf magische Weise nie verschwunden ist. Sie bietet ihm Drogen an - und dann merkt er, dass er sie tatsächlich nimmt. Er ist im wirklichen Leben überdosiert. Dank Nell werden alle Geschwister aus ihrem Schlaf geweckt und können Luke retten. Luke muss sich jedoch selbst retten. Er scheint der Überdosis zu erliegen und „wacht“ auf der Teeparty auf. Während es zunächst idyllisch erscheint, überzeugt ihn Nell anders - er sollte nicht hier bleiben und seinen großen Jungenhut aufsetzen. Er sollte erwachsen werden. Nach außen „gefüttert“ zu werden ist besser als nach Hill House, weil es zumindest die Außenwelt ist echt . Nell zieht ihn aus dem Traum. Luke kann überleben. Alle Geschwister außer Nell sind. Im Roten Raum erhalten Sie die ultimativ Geschenk der Wiedervereinigung mit Nell. Sie erinnert die Geschwister aus ihrer gespenstischen Weisheit daran, dass Liebe das wichtige Zeug ist; 'Der Rest ist Konfetti.' Aber sie können den Raum nicht verlassen, bis Hugh Olivia überzeugt hat, die Tür zu öffnen. Olivia ist immer noch entsetzt über die Idee, dass sie da draußen leiden. 'Wir sind Eltern', erklärt Hugh. 'Das ist der Deal, den wir machen. Wir geben Zeugnis. “ Dies ist einer der spannendsten Austausche der Serie über Elternschaft. Letztendlich lässt Olivia sie gehen, weil Hugh verspricht zu bleiben. Er nimmt sich das Leben. 'Reisen enden nicht. Nicht, wenn du jemanden liebst “, sagt Olivia. Das ist sehr wörtlich in Hill House. In ähnlicher Weise entschieden sich die Dudleys auch, in Hill House zu sterben, damit sie bei ihrer Tochter Abigail bleiben konnten. Steven verspricht Hugh, dass er das Haus nicht einmal verkaufen wird. Es wird ein Geistergefäß bleiben. Nach dieser ausgedehnten Katharsis im Hill House kehren die Geschwister nach Hause zurück und reparieren ihr Leben. Alle erwarteten Auflösungen treten auf. Steven schreibt ein anderes Buch. Leigh hat ein Baby (und bleibt leider eine Nebenfigur in seiner Geschichte). Luke bleibt nüchtern. Theo zieht bei Trish ein und zieht ihre Handschuhe aus. Shirley erzählt Kevin von dem One-Night-Stand und sie versöhnen sich. Schließlich versammeln sich die Crain-Geschwister um einen Esstisch. Sogar das Licht der Show hat sich von grün zu golden geändert. Die Wände wurden abgebaut. Es ist ein herkömmliches Happy End, ja: Aber es wurde verdient. Was wir über Hill House wissen: Es ist zwar böse, aber es ist auch ein seltsam hoffnungsvoller Ort. Hugh, Olivia und Nell können ihre Tage zusammen verbringen. Auch die Dudleys dürfen mit ihren Töchtern zusammen sein. Das Haus wird ausgehungert, aber zumindest die Opfer werden zusammen bleiben. Die Show endet positiver als das Buch. In seinem eigenen Buch ändert Steven die Zeile 'Was auch immer dort ging, ging alleine' zu 'Wer auch immer dort ging, ging zusammen'. Bleibende Geheimnisse: Werden alle Crains auf ihren Sterbebetten nach Hill House zurückkehren, um sich der Party anzuschließen? Außerdem ist ein Rätsel gelöst: Kein Wunder, dass Steven über Olivia verärgert war. Er wusste, dass sie Abigail getötet hatte.